Sa. 24. März

Save pagePDF pageEmail pagePrint page

Nach üblichem Motelfrühstück setzen wir unseren SUV in Richtung Memphis in Bewegung. 450 Tageskilometer stehen auf dem Programm, einschließlich dem Abstecher nach Tupelo, der Geburtsstadt von Elvis. Dort erstmal in den Tupelo Hardware Store. image
Dort hat Elvis als 10jähriger seine erste Gitarre von seinen Eltern bekommen. Der Werkzeug- und allerlei Sonstiges Laden wird immer noch in 3. Generation als Familienbetrieb weitergeführt. Auch Gitarren gibts immer noch. Ein freundlicher Verkäufer, so um die 80, zeigt uns den Laden und erzählt uns einiges dazu. image
Weiter gehts ein paar km zum Geburtshaus von Elvis, einer 2 Zimmer Holzhütte, in der gerade ein Filmteam dreht. image
Jetzt nur noch 180 km in die Geburtsstadt des Rock’n Rolls – Memphis. Selbstverständlich mit Elvis Songs aus dem Radio. Quartieren uns direkt in der Altstadt in der Econolodge ein. Nach kurzer Pause geht’s zu Fuß ein paar km zum legendären Sun Records Studio, wo Elvis Presley, Johnny Cash, Jerry Lee Lewis und viele andere ihre Platten aufgenommen haben. image image image image image
Dann noch die Beal Street mehrere Male rauf und runter. Hier tobt der Bär. image
Blues- und Rock’n Roll Livebands in und neben jeder Bar – geil. Da hätten wir den Manni mit der Mundharmonika nicht mehr von den Bühnen bekommen. image image image
Das ist noch ein paar Klassen besser als in New Orleans. Und natürlich gibts für Paul wieder Schilder, Schilder, Schilder. image image image

4 Gedanken zu „Sa. 24. März

  1. Moin Berny

    Ist die Qual mit dem Radio jetzt erledigt? Schließlich seid ihr ja am Ziel des Ganzen.
    Oder fängst Du aus lauter Frust auch bei uns dann das singen an? Der Basti freut sich bestimmt darüber.
    Noch eine schöne Rest-Tour und kommt gesund wieder.

  2. Lechs hechel, Schilder Schilder nichts wie Schilder, das Eldorado der Schilder und Reklame!
    Bin ich neidisch auf Euch, habe meine Schilderausbeute mittlerweile auf dem Rechner, sind auch ein paar gute dabei 😉
    Ihr beide habt wirklich eine gute und interessante Reise durch die Staaten hingelegt!

    Viel Spaß für den Rest der Tournee
    Paul

  3. Moin, mein Kommentar darf nicht fehlen 🙂

    Neuer Vorschlag für eine gemeinsame USA Reise!
    Motto: „Blues Rock von New Orleans bis Memphis“

    Natalie im Sun Studio voll COOL!! Sieht am Mic aus als gehöre sie dazu!
    Klasse!

    Berny, dir nun ein Elvis freies Radio !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.