Mo. 26. März

Save pagePDF pageEmail pagePrint page

War schon mal, bevor Natalie aufgewacht ist, am Autoradio und habe alle Elvis Sender aus dem Speicher gelöscht, denn ab jetzt ist
– COUNTRY TIME –
Auf gehts in die Hauptstadt der Country- und Western Musik weltweit – NASHVILLE
Fast 400 km langweilige Interstate, wo sich kurz vor Nashville doch ein paar Kurven und Hügel ergeben. Dort fahren wir erstmal 17 km nördlich zur Grand Ole Opry Hall, den größten Country Konzert Tempel, wo alles was Rang und Namen in der Country Music hat, auftritt. Wir wollen eigentlich in die danebenliegende Opry Mall, diese eröffnet jedoch nach Komplettrenovierung erst am kommenden Donnerstag wieder.
In Downtown Nashville nehmen wir ein Zimmer im Comfort Inn. Nach kurzen Entspannungsübungen laufen wir bei Dämmerung in die Oldtown. image
Am Broadway und in der 5th Ave reiht sich ein Country Schuppen an den anderen. Natürlich überall Livemusik. Nehme erstmal ein halbes Rag leckere Rippchen mit Bohnen und Krautsalat zu mir. Natalie den üblichen Veggi-Burger, den die Bedienungen hier offensichtlich nicht kennen, obwohl er auf der Karte steht. Danach ein paar Fotos im Neon-Schilder-Wald. image image image image
Natalie ist vom gestrigen Elvis Marathon Tag so fertig, dass es nicht mal zu einem Bierchen mehr reicht. Und ich dachte nach Memphis normalisiert sich alles. Ok, dann halt morgen eins, oder zwei, oder …
Ich bin dann doch noch mal über die Straße gegangen. War da so’n Schuppen wo Gentleman Club dranstand. image
War’n schöner Abend. Und Bier hat’s auch gegeben …

5 Gedanken zu „Mo. 26. März

  1. Ist jetzt echt vorbei mit Elvis !? 🙂
    Natile muß ja nun noch mal hin das Bad anschauen………….das Klo………oder war das doch was anderes 😉
    Jetzt gehte wieder
    Bud – Bike – Steak – Rock -Fun – Sun
    Berny lass es krachen 🙂

    • YES,YES,YES – ich hab’s gewusst – irgendwann hat alles mal ein Ende und der Alltag normalisiert sich. Cowboy Hüte, Westernboots, Bier, Rib’s und Country Music.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.